1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Brüssel genehmigt Milliarden für die HRE

Die EU-Kommission hat zusätzliche Staatsgarantien von 40 Milliarden Euro für die marode Immobilienbank HRE genehmigt. Aus Gründen der Finanzstabilität dürfe die verstaatlichte Hypo Real Estate (HRE) zudem Risikopapiere in eine "Bad-Bank" ausgliedern, entschieden die Wettbewerbshüter am Freitag in Brüssel. Allerdings gilt die Genehmigung nur vorläufig. Die EU-Experten prüfen nach wie vor den Umstrukturierungsplan für die HRE - und haben große Bedenken: "Derzeit habe ich noch immer Zweifel hinsichtlich der langfristigen Lebensfähigkeit der HRE", teilte EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia mit.