1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Brüderle kündigt enge Zusammenarbeit mit China an

Deutschland und China wollen im Wirtschaftsbereich und im Klimaschutz enger zusammenrücken. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle sagte am Montag in Peking, er habe mit seinem chinesischen Kollegen Chen Deming "eine Art persönliche Hotline" vereinbart und wolle sich künftig zumindest einmal pro Jahr mit ihm treffen. Beim Kampf gegen zunehmende Protektionismusgefahren wollen die beiden weltweit stärksten Exportnationen ebenfalls enger zusammenarbeiten. Die Ankündigung stärkerer chinesischer Investitionen in Deutschland begrüßte Brüderle. Bestehende Eingriffsrechte bei Auslandsbeteiligungen an deutschen Firmen könnten möglicherweise revidiert werden.