1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BP verdient im ersten Quartal weniger - Trotzdem höhere Dividende

Trotz des hohen Ölpreises hat der britische Ölkonzern BP im ersten Quartal 2006 weniger verdient als noch vor einem Jahr. Der Überschuss verringerte sich von 6,6 Milliarden auf 5,6 Milliarden Dollar (rund 4,5 Mrd Euro), wie BP am Dienstag in London mitteilte. Gleichwohl will der Konzern seinen Aktionären mehr Geld ausschütten. Die Quartalsdividende soll um rund zehn Prozent von 8,5 Cent auf 9,375 Cent angehoben werden. Zu schaffen machten dem Konzern im ersten Quartal noch die Auswirkungen der verheerenden Wirbelstürme des vergangenen Jahres, vor allem im Golf von Mexiko. Der Konzern hatte wegen der Hurrikanes seine Raffinerie in Texas schließen müssen.

  • Datum 25.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8JHg
  • Datum 25.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8JHg