1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BP sammelt Geld ein

Der britische Ölkonzern BP verkauft vier Ölfeldern im Golf von Mexiko und will mit den Einnahmen für die Kosten der dort verursachten Ölpest aufkommen. Die Anteile würden für 650 Millionen Dollar an das japanische Handelshaus Marubeni verkauft, teilte der Konzern am Montag mit. BP hat angekündigt, sich von nicht-strategischen Vermögenswerten im Volumen von insgesamt 30 Milliarden Dollar zu trennen, um genügend Geld für die Folgekosten der schlimmsten Ölkatastrophe in der Geschichte der USA einzusammeln.