1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BP-Entschädigungsfonds nimmt Arbeit auf

Geschädigte der BP-Ölkatastrophe können ab Montag Schadensersatz aus dem 20 Milliarden Dollar schweren Entschädigungsfonds beantragen. Die Richtlinien des Fonds sind allerdings umstritten. Der britische Energiekonzern BP hatte sich erst auf massiven Druck der US-Regierung zu dem Fonds bereiterklärt. Der Konzern begann selber schon vor längerem mit der Zahlung von Entschädigungen. Die Ölplattform "Deepwater Horizon" war nach einem Feuer Mitte April im Golf von Mexiko gesunken. Hunderte Millionen Liter Öl flossen aus einem lecken Bohrloch ins Meer, bis es im Juli geschlossen werden konnte. Es war die größte Umweltkatastrophe der US-Geschichte.