1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Boxenstop in Tübingen

Ein Mercedes-Benz-Omnibus von 1925.

Schöne Schätze

Das Tübinger Museum "Boxenstop" präsentiert eine Vielfalt für Technikbegeisterte: Auf rund 900 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind mehr als 70 Autos, Motorräder und Fahrräder sowie deutlich über 1000 Spielsachen zu sehen. Zu den Exponaten gehören Vorkriegsrennwagen ebenso wie Formel 1-Autos und ultraflache Rennsportwagen. Auch Motorräder großer Marken wie BMW, Honda und Norton sind mit Ein-, Zwei- und Vierzylinder-Motoren vertreten. Im zweiten Bereich des Museums sind Eisenbahnen, Autos, Schiffe, Flugzeuge, Dampfmaschinen, Puppen und Puppenstuben sowie Spiele ausgestellt.

WWW-Links