1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Boxen: Ex-Weltmeister Camacho stirbt an Schussverletzungen

Der ehemalige Box-Weltmeister Hector Camacho ist tot. Der 50-Jährige starb in
seiner Heimat Puerto Rico an den Folgen seiner am Dienstag erlittenen Verletzungen bei einer Schießerei. Camacho war in der Kleinstadt Bayamon als Beifahrer in einem geparkten Auto in Gesicht und Hals getroffen worden. Der 49 Jahre alte Fahrer des Wagens wurde getötet. Ob es sich um einen gezielten Anschlag handelte, ist unklar. - Camacho war Weltmeister im Superfeder- und Leichtgewicht sowie im Halbweltergewicht. Der nur 1,69 Meter große Rechtsausleger galt als einer der schnellsten Boxer der Welt. (sn/sid/dpa)