1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Bouillabaisse

Die französische Spezialität ist weltweit bekannt und geschätzt.

default

Bouillabaisse

Rezept BOUILLABAISSE

ZUTATEN:

Ca. 4 kg Fisch: 1,5 kg Drachenkopffisch (franz.: rascasse) 1 Petrusfisch, 6
Seeteufel, 4 Seebarben, 4 Meeraale

Für die Zubereitung des Suds: ca.1 kg kleine Mittelmeerfische
wie Meerbarben und/oder kleine Petrusfische

2 Zwiebeln, 1 Knoblauchknolle, 1 Fenchelknolle, 2 Tomaten, 4 Kartoffeln
(jeweils
in 4 Stücke schneiden)
Gewürze: Fenchel Salz, Pfeffer, Safran
Kräuter: Petersilie
1 Schuß Pastis
Gutes Olivenöl


ZUBEREITUNG

Zwiebeln, Knoblauch, Fenchel klein hacken und in einer großen Kasserolle
kräftig
im Olivenöl anbraten. Dann die Tomaten dazugeben.

Den Fisch, der für den Sud bestimmt ist, ausnehmen. Säubern und in die
Kasserolle legen. Etwa 15 Minuten lang auf allen Seiten anbraten. Einen Schuß
Pastis dazu. Fenchelgewürz, Petersilie, Salz, Pfeffer und eine Prise Safran
hinzufügen sowie ca. 1 Liter kochendes Wasser. Etwa 1 Stunde garen lassen.

Den so gewonnenen Sud in einen Mixer geben, alles zerkleinern und danach durch
ein feines Sieb passieren. In diesen Fond werden nun die großen Fische:
Drachenkopffisch, Petrusfisch, Seebarben, Meeraale sowie die Kartoffeln gelegt.
Ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
Wenn die Fische gar sind, werden sie mit den Kartoffeln herausgenommen.

Die Fische filetieren sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fische auf
großen Suppentellern anrichten und den Fond darübergießen.

Guten Appetit.

  • Datum 11.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9VbT
  • Datum 11.12.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9VbT