1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Bouillabaisse – eine Spezialität aus Südfrankreich

Die Bouillabaisse ist ein reichhaltiges Fischgericht. Traditionell besteht sie aus mindestens sieben Fischsorten und verschiedenen Meeresfrüchten.

Rezept für 2 Personen:

Zubereitung für die Brühe:

Zutaten

2 bis 3 Tomaten

2 Zwiebeln

1 Lauchstange

Knoblauch

Tomatenmark

Safran

Olivenöl

Thymian

Lorbeer

Salz

Pfeffer

Tabasco

Fischreste (Köpfe und Schwänze)

Das kleingeschnittene Gemüse gemeinsam mit Fischresten (Köpfe und Schwänze)in einem Topf in Olivenöl dünsten. Kräuter, Gewürze und zerkleinerte Tomaten dazugeben. Zehn Minuten dünsten lassen. Dann 2,5 Liter heißes Wasser darübergießen und etwa eine Stunde köcheln lassen. Dann in einem Mixer pürieren. 

Weitere Zutaten:

5 bis 6 Kartoffeln

300g Miesmuscheln

150g Dorsch

300g Petersfisch

500g Knurrhahn

300g Goldbrasse (Dorade)

2 Riesengarnelen

Die Fische in Stücke schneiden und zuerst den Knurrhahn und den Petersfisch in die Brühe geben, nach ca. 5 Minuten die in kleine Stücke geschnittenen Kartoffeln, die Miesmuscheln und die restlichen Fische dazugeben. Ca. 15 Minuten kochen lassen, dann den Fisch, die Kartoffeln und die Muscheln aus der Suppe nehmen.  Fisch und Suppe getrennt servieren und erst am Tisch den Fisch zerteilen. Anschließend alles mit Suppe übergießen.

Dazu geriebenen Käse, angeröstetes Weißbrot und Aioli (Knoblauch-Mayonnaise) servieren.

Zubereitung Aioli (Knoblauch-Mayonnaise):

Zutaten:

2 Knoblauchzehen

1 Eigelb

3 bis 4 Esslöffel Olivenöl

Knoblauchzehen pellen und in einem Mörser zerreiben. Anschließend in einer Schüssel mit dem Eigelb vermengen. Dann wird Olivenöl vorsichtig unter fortwährendem Rühren mit einem Schneebesen hinzugegeben, bis eine zähflüssige Creme entstanden ist.

Audio und Video zum Thema