1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Boss spürt Kaufzurückhaltung

Der Metzinger Modekonzern Hugo Boss hat angesichts eines rückläufigen Geschäfts in Deutschland im dritten Quartal weniger umgesetzt und verdient als im Vorjahr. An seiner im Juli gesenkten Ergebnisprognose für das Gesamtjahr hält Boss aber weiter fest. Der Umsatz sei in den Monaten Juli bis September 2002 im Vergleich zum Vorjahresquartal um drei Prozent auf 376,5 Millionen Euro gesunken, teilte die Gesellschaft am Mittwoch mit. Vor allem in Deutschland habe Boss die Kaufzurückhaltung der Konsumenten zu spüren bekommen.

  • Datum 06.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2oQX
  • Datum 06.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2oQX