1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bookerpreis für Oleg Pawlow

Der russische Schriftsteller Oleg Pawlow ist mit dem in Russland renommierten Booker-Preis ausgezeichnet worden. Der als Traditionalist in einer Gesellschaft im Umbruch bekannt gewordene Schriftsteller erhielt den mit 12.500 Dollar dotierten Preis für seine Erzählung "Die neun Tage von Karaganda oder Die Erzählung der letzten Tage".

Der in Deutschland weitgehend unbekannte Pawlow schildert in seiner prämierten Erzählung den Irrsinn des Alltäglichen in der russischen Armee. Zu den Kandidaten für den diesjährigen Booker-Preis zählte auch der in die Schlagzeilen geratene Postmodernist Wladimir Sorokin, der sich in Russland gegen den Vorwurf der Pornografie in seinen Werken zur Wehr setzen muss.

  • Datum 07.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2yLG
  • Datum 07.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2yLG