1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Bombenanschlag in Damaskus

Bei einer Bombenexlosion im Zentrum von Damaskus sind mehr als 30 Menschen getötet und 70 verletzt worden. Die Autobombe ging in der Nähe eines Büros der regierenden Baath-Partei hoch. 200 Meter entfernt liegt die russische Botschaft: dort gingen Fensterscheiben zu Bruch. Wer hinter den Angriffen steckt, ist bislang unklar, das syrische Fernsehen spricht von einem "Terror-Akt".

Video ansehen 01:35