1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bombardier konzentriert weltweites Bahntechnik-Geschäft in Berlin

Der weltgrößte Schienenfahrzeughersteller Bombardier Transportation will künftig nahezu sein gesamtes Bahntechnik-Geschäft aus Berlin steuern. Dazu solle die bisherige Europa-Zentrale des kanadischen Konzerns aufgewertet werden, teilte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch mit. Zahlreiche Stabsfunktionen wurden bereits aus Kanada nach Berlin verlagert. Künftig sollen dort 350 Beschäftigte tätig sein. Nur der nordamerikanische Markt soll weiterhin aus Kanada betreut werden. Die Bahntechniksparte Bombardier Transportation stellt Lokomotiven, Waggons und U-Bahnen her. Vor zwei Jahren hatten die Kanadier von DaimlerChrysler die Schientechnik-Sparte Adtranz übernommen. Der Gesamtumsatz betrug im vergangenen Jahr rund 6,3 Milliarden Euro.

  • Datum 07.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3bw3
  • Datum 07.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3bw3