1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bolschoi-Ballett geht wegen Renovierung auf Welttournee

Mit einem weltweiten Gastspiel versucht das berühmte Bolschoi-Ballett, den Bauarbeiten in seinem Moskauer Stammhaus zu entgehen. Am 25. Juli beginne zunächst eine vierwöchige Gastspielzeit in der britischen Hauptstadt London, sagte Bolschoi-Direktor Anatol Ixanow am Donnerstag (18.5.) in Moskau. Im September werde das Ballett in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen auftreten, im Oktober in Monte Carlo und im Dezember in Baden-Baden. Im Februar kommenden Jahres reise die Kompanie weiter nach Washington, im Mai werde sie in München und erneut in London zu sehen sein. Der Tourneeplan sei so dicht gedrängt 'wegen der Renovierungsarbeiten im Bolschoi-Theater' in der Innenstadt von Moskau, sagte Ixanow. Die Arbeiten sollen im übernächsten Jahr abgeschlossen sein.

Auf dem Programm des weltberühmten Balletts steht nach Angaben der Veranstalter unter anderem eine Neuaufführung von Tschaikowskis Oper "Eugen Onegin". Das Moskauer Bolschoi-Theater gilt als eines der schönsten Theaterhäuser der Welt und ist für viele Moskau-Besucher ein Muss; die Kompanie ist ebenfalls weltberühmt.
  • Datum 19.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8V5e
  • Datum 19.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8V5e