1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Boeing steigert Gewinn unerwartet kräftig

Der Airbus-Rivale Boeing hat mit einem kräftigen Gewinnsprung im ersten Quartal geglänzt und die Erwartungen der Branchenexperten übertroffen. Vor allem die starke Nachfrage nach seinen Flugzeugen für die zivile Luftfahrt gab dem amerikanischen Hersteller Auftrieb. Wie Boeing am Mittwoch in Chicago mitteilte, verbesserte sich der Nettogewinn auf 692 Millionen Dollar (557 Millionen Euro) oder 88 Cent je Aktie. Der Umsatz stieg um 12 Prozent auf 14,3 Milliarden Dollar. Die Zahl der Flugzeugauslieferungen erhöhte sich um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Zugleich bekräftigte Boeing seine Prognose. Danach will das Unternehmen in diesem Jahr 395 Flugzeuge ausliefern, 36 Prozent mehr als im Vorjahr, aber immer noch weniger als Airbus. Der europäische Flugzeugbauer rechnet mit mehr als 420 ausgelieferten Flugzeugen.

  • Datum 26.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8JaY
  • Datum 26.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8JaY