1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Boeing-Chef Condit tritt überraschend ab

Phil Condit, Chef des weltgrößten Luft- und Raumfahrtkonzerns Boeing, ist am Montag überraschend zurückgetreten. Nachfolger wird Konzernangaben zufolge mit sofortiger Wirkung der im Vorjahr in Ruhestand gegangene, frühere Vize-Chairman Harry Stonecipher. Das Direktorium habe nach reiflichen Überlegungen entschieden, dass der Konzern eine neue Führungsstruktur benötige, teilte Boeing am Montag in Chicago mit. Condit selbst begründete seinen Schritt mit der Absicht, die jüngsten Kontroversen um Boeing zu beenden. Der Rücktritt des 62-Jährigen folgt auf den Rausschmiss von Finanzchef Michael Sears vergangene Woche, der mit unethischen Verhaltens Sears begründet worden war. Er war bis vor kurzem noch als möglicher Nachfolger Condits gehandelt worden.

  • Datum 01.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4OJ1
  • Datum 01.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4OJ1