1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Bochum überrascht gegen Berlin

Eine Überraschung jagt die andere: Bochum bezwingt Berlin, Titelfavorit Bayern München macht den schlechtesten Saisonstart seit 43 Jahren perfekt und Leverkusen stürmt an die Tabellenspitze.

Hart umkämfte Partie zwischen Bochum und Berlin. (Quelle: AP Photo/Martin Meissner)

Hart umkämfte Partie zwischen Bochum und Berlin.

Der Bochumer Yahia feiert seinen Siegtreffer. (Quelle: AP Photo/Martin Meissner)

Der Bochumer Yahia feiert seinen Siegtreffer.

Der VfL Bochum hat in der ersten Sonntagspartie des dritten Spieltags seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Im Heimspiel gegen Hertha BSC behielt die Mannschaft von Trainer Marcel Koller mit 1:0 die Oberhand. Vor knapp 19.000 Zuschauern erzielte Anthar Yahia in der 47. Minute den Siegtreffer für die Bochumer, die damit einen Fehlstart in die neue Spielzeit verhinderten. Für die Berliner war es bereits die dritte Pflichtspiel-Niederlage nacheinander.

Trainer van Gaal und das Bayern-Desaster

Bayern-Coach Louis van Gaal (mi.) scheint ratlos: Ist die Bundesliga-Luft doch härter als erwartet? (Quelle: AP Photo/ Roberto Pfeil)

Bayern-Coach Louis van Gaal (mi.): Ist die Bundesliga-Luft doch härter als erwartet?

Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München steckt schon nach dem dritten Spieltag tief in der Krise. Das Star-Ensemble von der Isar verlor bei Aufsteiger FSV Mainz 05 mit 1:2 und kassierte damit die erste Niederlage gegen die Rheinhessen in der Vereinsgeschichte. Unter Trainer Louis van Gaal warten die Bayern nach zwei mageren Unentschieden immer noch auf den ersten Sieg. Zuletzt blieben die Münchener 1966, also vor 43 Jahren, an den ersten drei Spieltagen ohne Erfolg. Nicht der haushohe Favorit, sondern der Außenseiter aus Mainz sorgte für Aufsehen: Andreas Ivanschitz erwischte Bayern-Keeper Michael Rensing auf dem falschen Fuß und erzielte in der 25. Minute das 1:0. Der bei Mainz erstmals wieder in der Startelf stehende Aristide Bancé erhöhte noch vor der Pause auf 2:0. Doch zwei Minuten nach der Pause brachte der Mainzer Nikolce Noveski mit einem Eigentor die nun immer stärker aufkommenden Gäste wieder ins Spiel. Trotz Einbahnstraßen-Fußball auf das Mainzer Tor verpasste München jedoch zumindest ein Remis. Bayern-Coach Louis van Gaal meinte anschließend: "Ich denke, dass alle gesehen haben, dass wir sehr schlecht angefangen haben. Unsere Leistung war zu Beginn schon sehr enttäuschend. Deshalb habe ich ja auch schon so frühzeitig zwei Spieler ausgewechselt." Dann kündigte der Niederländer an, er und die Mannschaft würden noch härter arbeiten.

Trainer Heynckes bringt Leverkusen auf Vordermann

Leverkusens Barnetta freut sich über gleich zwei Tore. (Quelle: AP Photo/Daniel Maurer)

Leverkusens Barnetta freut sich über gleich zwei Tore.

Während sich die Münchner als Zwölfter derzeit in ungewohnten Niederungen der Tabelle wiederfinden, hat Bayer Leverkusen nach dem 5:0-Kantersieg beim SC Freiburg zumindest für einen Tag die Tabellenführung inne. Die Breisgauer spielten zwar leidenschaftlich und hatten viele Chancen, doch die Tore machte das clevere Werksteam. Stefan Kießling, jeweils zweimal Tranquillo Barnetta und Eren Derdiyok sorgten trotz der Offensivbemühungen der Hausherren für klare Verhältnisse. Für sein Team sei es ein sehr kurioses Spiel gewesen, weil Freiburg in den ersten 35 Minuten die klar bessere Mannschaft gewesen sei, gab Trainer Jupp Heynckes zu: "Sie hätte 2:0 in Führung gehen können und müssen. Aber wie so oft im Fußball wird es bestraft, wenn man seine Chancen nicht nutzt. Das hört sich nach einem 5:0 komisch an, aber wir waren die glücklichere Mannschaft", blieb der Bayer-Coach ehrlich.

Dortmund bleibt erneut hinter den Erwartungen zurück

Stuttgarts Niedermeier jubelt über seinen Ausgleichstreffer. (Quelle: AP Photo/Martin Meissner)

Stuttgarts Niedermeier jubelt über seinen Ausgleichstreffer.

Unterdessen musste sich Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart mit einem Unentschieden zufrieden geben. Der BVB kam gegen die Schwaben vor rund 72.000 Zuschauern im eigenen Stadion nicht über ein mageres 1:1 hinaus. Nelson Valdez brachte die Hausherren in der 27. Minute in Front, Georg Niedermeier gelang drei Minuten nach dem Wechsel der Ausgleich für den VfB. "Zu Beginn hat uns die Leichtigkeit gefehlt, aber wir haben uns ins Spiel hineingekämpft und uns Chancen erspielt", sagte Trainer Jürgen Klopp. Hätten seine Dortmunder den zweiten Treffer erzielt, wäre man sogar als hochverdienter Sieger vom Platz gegangen.

Guter Einstand für Interimscoach Bergmann in Hannover

Hannovers glücklicher Interims-Trainer Bergmann. (Quelle: AP Photo/Christof Stache)

Hannovers glücklicher Interims-Trainer Bergmann.

Der überraschende Rücktritt von Trainer Dieter Hecking scheint die Mannschaft von Hannover 96 beflügelt zu haben. Die Niedersachsen feierten einen 2:0-Sieg beim 1. FC Nürnberg und damit den ersten Erfolg im Frankenland seit 21 Jahren. Der 96er "Coach auf Probe", Andreas Bergmann, wollte Spaß am Fußball vermitteln und hatte mit dieser Marschroute Erfolg. "Ein super Einstand für mich", freute sich der Interimstrainer, aber das sei allein das Verdienst der Mannschaft, die eine Reaktion und ganz viel Leidenschaft gezeigt habe. Man habe sehr verdient gewonnen, ergänzte Bergmann.

Köln wartet weiter auf den ersten Dreier

Der 1. FC Köln konnte mit dem 0:0 gegen Eintracht Frankfurt auch im dritten Anlauf das Blatt nicht wenden. Immer noch ohne Saisonsieg stehen Lukas Podolski und sein Lieblingsverein weiter im Tabellenkeller. Unrühmlicher Höhepunkt der niveauarmen Partie war die Rote Karte gegen Frankfurts Patrick Ochs nach grobem Foulspiel. Doch die Überzahl ab der 54. Minute konnten die Kölner nicht zu einem Treffer nutzen.

Wolfsburg kann Leverkusen noch vom Spitzenplatz stoßen

Hinter Leverkusen rangiert der FC Schalke 04, der am Freitag (21.08.2009) nicht über ein 0:0 in Hoffenheim hinaus kam, punktgleich mit der Werkself auf Position zwei. Die Tabellenführung kann Meister VfL Wolfsburg mit einem Heimsieg am Sonntag (23.08.2009) im Gipfeltreffen gegen den Hamburger SV, der Heynckes-Elf aber wieder abnehmen. In den weiteren Partien erwartet der VfL Bochum am Sonntag Hertha BSC und Werder Bremen empfängt Borussia Mönchengladbach.

Autor: Calle Kops
Redaktion: Arnulf Boettcher

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema