1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BMW steuert 2007 möglicherweise auf Gewinnrückgang zu

Der BMW-Konzern will sein Absatzwachstum in diesem Jahr beschleunigen und zumindest operativ einen neuen Rekordgewinn einfahren. Dies verkündete BMW-Chef Norbert Reithofer am Mittwoch in München. Ziel seien ein Absatzzuwachs im höheren einstelligen Prozentbereich und Auslieferungsrekorde bei allen drei Konzernmarken, also bei BMW, Mini und Rolls-Royce. Beim Vorsteuergewinn soll das Rekordergebnis des Vorjahres bereinigt um einen Sondereffekt von 3,75 Milliarden Euro übertroffen werden. Einschließlich Sondereffekten könnte BMW allerdings auf einen Gewinnrückgang zusteuern. Im vergangenen Jahr hatte BMW Bestwerte bei allen wichtigen Kennziffern geschafft.

  • Datum 14.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A0Qc
  • Datum 14.03.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/A0Qc