1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BMW lässt Praxistest mit Wasserstoff-Autos auslaufen

Angesichts des Trends zu Elektro- und Hybridautos schwindet bei BMW die Hoffnung auf einen Durchbruch des Wasserstoff-Motors. "Es wird vorerst keine neue Wasserstoff-Testflotte geben", sagte Entwicklungsvorstand Klaus Draeger dem "Handelsblatt". "Wir arbeiten aber weiter an der Option." Geforscht wird nach Angaben eines Sprechers noch an Speicherung und Verbrennung des Wasserstoffs. Das Ende des Praxistests dürfte BMW sparen helfen, denn die Forschung an mehreren alternativen Antriebsformen verschlingt immense Summen. Andere Hersteller sind in die Erforschung der Technologie entweder nicht eingestiegen oder haben ihr bereits den Rücken gekehrt. BMW forscht nach eigenen Angaben seit rund 30 Jahren an dem alternativen Antrieb und stellte 1992 ein erstes Wasserstoff-Fahrzeug her. Seit 2006 testen Prominente aus aller Welt 100 Limousinen der 7er-Reihe mit einem Motor, der reinen Wasserstoff verbrennt.