1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BMW fährt in den USA der Konkurrenz davon

BMW fährt in den USA unter den deutschen Autobauern weit voran, Volkswagen hat im vergangenen Jahr auf dem weltgrößten Absatzmarkt erneut einen herben Rückschlag erlitten. Während der Münchner BMW-Konzern 2005 erstmals mehr als 300 000 Fahrzeuge in den USA verkaufte, ging der VW-Absatz nach dem Krisenjahr 2004 erneut um 12,5 Prozent auf 224 195 Autos zurück. Freude machte lediglich die Konzerntochter Audi, die spürbar zulegen konnte. Porsche und DaimlerChrysler meldeten am Mittwochabend leichte Zuwächse für das abgelaufene Jahr.

  • Datum 05.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7kkh
  • Datum 05.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7kkh