1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BMW fährt 2006 Absatzrekord in Asien ein

Der Autobauer BMW hat im vergangenen Jahr einen neuen Absatzrekord in Asien aufgestellt. Wie der Konzern am Donnerstag mitteilte, verkaufte das Unternehmen 2006 mit 126.949 Fahrzeugen so viele wie nie zuvor. Verglichen mit dem Asien-Geschäft vom Vorjahr war dies ein Anstieg um rund 14 Prozent. Der Absatz von BMW-Autos stieg demnach um rund 16 Prozent auf 109.848 Stück, während sich die Motorräder mit 3620 Fahrzeugen etwa auf gleichem Niveau verkauften. BMW hatte im vergangenen Monat einen Umsatzanstieg in 2006 auf ein Rekordniveau von 49 Milliarden Euro bekannt gegeben und seine Schätzung bekräftigt, einen Vorsteuergewinn von vier Milliarden Euro einzufahren.

  • Datum 08.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9pFw
  • Datum 08.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9pFw