1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland

Blutwurst, Naseweis und die Wahl

Wahlparty im Schlafanzug. Warum auf die Straße gehen, wenn man auch von zuhause aus mit Hunderten Mitwählern diskutieren kann? Alles mit einem Fingertipp.

default

"Bitte, bitte, bitte!!! CDU FDP!!"

Deutschlands Chat-Gemeinde hat sich am Wahlabend bei n-tv getroffen. Obwohl der Nachrichtensender nicht der einzige war, der auf seiner Homepage einen Chat anbot. Auch ZDF, N24 und ProSieben riefen die Internetgemeinde zum Gespräch. Doch während bei ProSieben nur die neuesten Bundesligaergebnisse diskutiert wurden, brachen die Chat-Seiten von ZDF und N24 zusammen und konnten nicht mehr aufgerufen werden. Nicht so bei n-tv. Punkt 18 Uhr begrüßte der Moderator alle Gäste und bis spät in die Nacht hackten dort bis zu 60 Chatter leidenschaftlich in die Tasten.

Virtuelles Wohnzimmer

Zunächst war nicht klar, wer sich hinter Namen wie Blutwurst, Briefwähler77, Naseweis oder Politexperte verbarg. Doch bald gaben die eifrigsten Chatter mehr und mehr von sich preis: Deutsche und Ausländer, jeden Geschlechts, Alters und Berufs waren dabei. Und vor allem: Politikinteressierte aller Fraktionen. Von Anfang an flimmerten die Chat-Seiten mit Spannung und Spekulationen. "Bitte, bitte, bitte!!! CDU FDP!! Ihr schafft es noch!!", schrieb Wilke, der in einem Londoner Internet Cafe saß und sich kaum gedulden konnte: "Ich explodiere fast". "Stoiber soll in Bayern bleiben", hielt Naseweis dagegen.

Im Sekundentakt gaben die Chatter die neuesten Hochrechnungen weiter. Parteiübergreifend zeigten sich alle enttäuscht von den Meinungs-Instituten. "Wieso liegen die Ergebnisse zwischen ARD und den anderen Sendern so weit auseinander?!", schrieb Mgenzel. "Wer HAT denn nun die echten Zahlen" kam von NOP. Immer wieder musste der Moderator beschwichtigend eingreifen und die Chatter daran erinnern, dass noch keine endgültigen Zahlen vorlagen. Außerdem hagelte es Fragen: "Hat jemand einen Link zu PDS Direktmandaten?", "Welche Bedeutung haben die Überhangsmandate?", "Wann sind die Stimmen der Briefwähler ausgezählt?" – doch selbst auf komplizierte Fragen fanden die Chatter in Gemeinschaftsarbeit Antworten.

Rauchende Tastaturen

Doch je mehr die Hochrechnungen zum Stillstand kamen desto erregter wurde die Diskussion beim n-tv Chat. Wer ist der bessere Bundeskanzler: Stoiber oder Schröder? Sollte man eine Partei mit einem C im Parteinamen wählen? Bei diesen Themen liefen die Tastaturen heiß und manchem wütenden Chatter musste der Moderator die gelbe Karte zeigen. Auch über den Irak, die Ökosteuer und die Zukunft Möllemanns wurde heftig diskutiert. Doch größtenteils ging es sachlich zu beim n-tv Chat.

Die Redaktion empfiehlt