1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Blinde im Abhördienst

Der belgische Innenminister Patrick Dewael will 35 Blinde für Lauschaktionen der Kriminalpolizei einstellen. "Blinde hören nun einmal Dinge, die einem normalen Menschen nicht auffallen", sagte ein Ministeriumssprecher der Zeitung "De Morgen" vom Freitag (24.2.2006). "Blinde hören besser und unterscheiden mehr Nuancen als Menschen ohne Sehprobleme." Nach Erfahrungen der niederländischen Polizei könnten sie beispielsweise Hintergrundgeräusche leichter erkennen und so bei abgehörten Telefongesprächen helfen, den Ort des Telefonats zu lokalisieren. Mit der Einstellung der 35 Blinden würden die bisherigen Abhörbeamten für andere polizeiliche Aufgaben frei.