1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reisen und Genießen

Bleibt genug Geld für den Urlaub?

Ob die Krise die Reisebranche erreicht hat, wie man junge Menschen zum Reisen verlockt und warum sich Linz vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan entwickelt hat – diese Themen in der Sendung.

Das Schild mit dem Logo der ITB (Foto: Soeren Stache/lbn/lth)

Auf der ITB fehlen dieses Jahr einige Stände

In Berlin läuft bis zum Sonntag (11.03.-15.03.2009) die größte Tourismusmesse der Welt, die ITB. Doch Branchengrößen wie "Lufthansa", "Tui" und "Thomas Cook" verzichteten in diesem Jahr auf einen Messenstand - aus Kostengründen. Hat die Krise die Reisebranche erreicht? Was sind die aktuellen Trends? Und wie kann man in unsicheren Zeiten das Urlaubsbudget schonen? Darüber sprach Fokus-Europa-Reporterin Heidi Engels mit Bente Grimm von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen.

Weitere Themen der Sendung am 13.03.2009 um 22.15 UTC (Erstausstrahlung):

Ältere Generationen werden zu einer immer mehr umworbenen Zielgruppe der Reisebranche. Und wie sieht es mit jungen Menschen aus? Verlässt sich der Reisemarkt darauf, dass die Jugend sowieso keine Reisehemmnisse hat und sich das schon irgendwie organisiert? Oder will der Tourismus ihnen doch etwas Besonderes bieten? Sabine Kinkartz hat sich für Fokus Europa auf der ITB umgeschaut.

Reisen bildet, Reisen lehrt - damit wirbt Linz, Europas Kulturhauptstadt 2009. Noch vor 20 Jahren war Österreichs größtes Industriezentrum vor allem für seine rauchenden Schlote bekannt. Seitdem wurde aus dem grauen Stahlrevier eine grüne Kulturstadt. In diesem Jahr entfacht die Stadt ein kulturelles Feuerwerk: 220 Events an 365 Tagen stehen auf dem Programm. Hannelore Fisgus berichtet in Fokus Europa von einem Spaziergang durch die facettenreiche Stadt.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema