1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Rind und Schwein

Blätterteig mit Maronencreme und getrocknetem Rindfleisch

Kochkunst aus den Alpen. Im noblen französischen Skiort Megève ist der Koch Emanuel Renaut der neue Superstar.

default

Koch Emanuel Renaut

Blätterteig mit Maronencreme und getrocknetem Rindfleisch

Rezept für vier Personen:

Zutaten:

400 Gramm Blätterteig
200 Gramm getrocknetes Rindfleisch
100 Gramm Maronenpüree
8 ganze gegarte Maronen
20 Gramm Trüffel
Meersalz
Wacholderbeerpulver

Zubereitung:

Den Blätterteig leicht mit Wacholderbeerpulver und Meersalz würzen, jeweils zwei Platten übereinanderlegen und im Backofen 20 Minuten bei 200 Grad backen und dann abkühlen lassen.

Für die Maronencreme 100 Gramm Maronenpüree mit 100 ml geschlagener Sahne mit einem Küchmixer zu einer Creme schlagen und langsam in einem Wasserbad auf etwa 60 Grad Celsius erwärmen.

Das getrocknete Rindfleisch in kleine Würfel schneiden und acht gegarte Maronen in ebenso große Stücke schneiden.
Den abgekühlten Blätterteig in etwa zwei Zentimeter dicke Scheiben schneiden und einen Esslöffel warme Maronencreme daraufgeben und mit dem getrockneten Rindfleisch und den Maronen dekorieren. Das ganze großzügig mit gehobelten Trüffeln bedecken und sofort servieren.

29.03.2007 euromaxx alacarte gericht

Blätterteig mit getrocknetem Rindfleisch und Maronen

Lassen Sie es sich schmecken!

  • Datum 29.03.2007
  • Autorin/Autor C.Hampe
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AAN1
  • Datum 29.03.2007
  • Autorin/Autor C.Hampe
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AAN1