1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Bitte, lieber Osterhase, noch ein Ei!

Wer sagt eigentlich, dass nicht auch Osterhasen geheime Wünsche erfüllen können? Unser Nationaltorwart Jens Lehmann glaubt jedenfalls daran und hat ihm deshalb einen Brief geschrieben.

Nationaltorwart und Arsenal-Reservist Jens Lehmann (16.11.2007, Quelle: DPA)

Ihm kann nur noch der Osterhase helfen

Lieber Osterhase,

du fragst dich vielleicht, warum ich mich mit meiner Bitte an dich und nicht an das Christkind wende. Aber so viel Zeit habe ich nicht mehr. In zweieinhalb Monaten rollt der Ball bei der Europameisterschaft. Und ich will dabei sein!

Habe ich mich eigentlich schon bei dir für das WM-Ei 2006 bedankt? Mein Sohn Mats hat es damals in unserem Garten in Hampstead im Norden Londons gefunden: ein Überraschungs-Ei, in dem ein Panini-Bild von mir versteckt war. Ich wusste sofort, dass du, lieber Osterhase, es dorthin geschmuggelt hattest. Das war ein Zeichen!

Danach hielt ich bei Arsenal fast jeden Ball, während Olli Kahn bei den Bayern jedes zweite Ei durchflutschen ließ. So hast du mich zur Nummer eins gemacht. Und bei der WM hast du mir dann noch einmal geholfen. Denn wir beide wissen doch, dass du (!) den Spickzettel geschrieben hast, mit dem ich im Viertelfinal-Krimi gegen Argentinien zum Elfmeter-Helden wurde.

"Ich will nicht wie Olli enden!"

Auch wenn es mir fast ein wenig peinlich ist, ich benötige wieder deine Hilfe. Wie du weißt, habe ich schon vor langer Zeit gesagt, dass ich meine Karriere nach der EURO im zarten Alter von 38 Jahren beenden will. Ich würde natürlich gerne mit dem EM-Titel in der Tasche Tschüss sagen.

Aber mein böser Trainer bei Arsenal, Arsène Wenger, stellt mich fast gar nicht mehr auf. Auch Jogi Löw, der Nationalcoach, nimmt mich inzwischen bei unseren Treffen nicht mehr so lieb in den Arm wie früher. Ich bin weder gefühllos, noch blind oder taub. Ich weiß doch auch, dass die Torwartküken wie Manuel Neuer oder René Adler schon mit den Füßen scharren. Und ich will wirklich nicht wie Olli Kahn enden: auf der Ersatzbank der Nationalelf.

Also lieber Osterhase, kannst du mir nicht noch einmal so ein Überraschungs-Ei in den Garten legen? Das Panini-Bild könnte ich dir besorgen. Ruf mich einfach an. Vielen Dank im Voraus! Dein Jens

Die Redaktion empfiehlt