1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Biogas aus Algen in Schweden

Vor der südschwedischen Küste sammeln sich jeden Sommer dichte Algenteppiche. Das ist nicht nur ein Touristen-Ärgernis. Denn Algen können Biogas und damit nun auch Energie liefern. Eine Pilot-Anlage gibt es schon.

Video ansehen 04:08

Reportage ansehen

Die Strände von Trelleborg in Südschweden sind jeden Sommer übersät mit Algen. Doch diese Plage für Anwohner und Touristen könnte gleichzeitig eine wirtschaftliche und ökologische Chance für die Region sein. Denn die Algen lassen sich zur Produktion von Biogas nutzen. Dazu werden sie großflächig "geerntet".

Langfristig sollen sich alle Staaten des Ostseeraums an dem Projekt beteiligen. Den Anfang machen Schweden und Polen. In Schweden entsteht eine Biogas-Pilotanlage, an der polnischen Ostsee ist eine mobile Klein-Biogasanlage geplant.
Den Entwicklern in Schweden geht es vor allem um die Nutzung von Biogas als Treibstoff, etwa für LKW. In Polen möchte man eine Alternative zur üblichen Energieproduktion finden. Die Erfahrungen aus Schweden sollen langfristig auch in Polen zur Errichtung ähnlicher, größerer Anlagen führen.

Ein Film von Holger Trzeczak

Audio und Video zum Thema