1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Billiges Geld – hohes Risiko

Das Geld wird immer billiger, der Leitzins der Europäischen Zentralbank ist so niedrig wie nie. Doch kurbelt er die Realwirtschaft wirklich an oder eher die Spekulation auf satte Renditen? Paula Henfling war in der Bankenmetropole Frankfurt am Main und traf Börsianer und Vermögensverwalter – ihnen bringt die Geldflut neue Kunden. Und neue Risiken, die sie prognostizieren, abschätzen müssen.

Video ansehen 03:45

Das billige Geld treibt schon jetzt neue Kunden zu den Immobilienmaklern: lieber eine eigene Wohnung oder ein Mietshaus kaufen anstatt das Geld auf der Bank zu verlieren. Handfeste Anlageobjekte in unsicheren Zeiten.