1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Billigere Energie dämpft Preisentwicklung

Deutlich sinkende Energiekosten haben den Preisauftrieb in Deutschland weiter gedämpft. Mit nur noch 1,7 Prozent sank die Inflationsrate im November auf den bisher niedrigsten Stand dieses Jahres, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Im Oktober hatte sie noch 2,0 und beim diesjährigen Höchststand im Mai sogar 3,5 Prozent im Jahresvergleich betragen. Allein von Oktober auf November 2001 ergab sich sogar ein Rückgang des Preisindexes um 0,2 Prozent. Die Teuerungsrate ist den Angaben der Statistiker zufolge vor allem auf die nochmals gesunkenen Preise für Heizöl und Kraftstoffe zurückzuführen.

  • Datum 07.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1SkO
  • Datum 07.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1SkO