1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Bildergalerie: L'Aquila - Leben in Trümmern

Am 6. April 2009 um 03.32 Uhr Ortszeit bebte die Erde in den italienischen Abruzzen nordöstlich von Rom. Bei den gewaltigen Erschütterungen kamen 296 Menschen ums Leben, 54.000 Menschen wurden obdachlos.

default

Zerstörte Kirche Santa Maria del Suffragio in L'Aquila (Foto ap)


Das Erdbeben und zahlreiche Nachbeben zerstörten in der Provinzhauptstadt L'Aquila das historische Zentrum. Das Bild der stark beschädigten Kirche Santa Maria del Suffragio wurde zum Symbol des Erdbebens und der Verwüstung in L'Aquila.