1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Bildergalerie: Überleben im Gazastreifen

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) beklagt in einem in Genf vorgestellten Bericht die dramatischen Lebensbedingungen im von Israel abgeriegelten Gazastreifen.

Junge unter palästinensischer Flagge (Foto AP)

Palästinensische Kinder in ihrem zerstörten Haus in Gaza (Foto AP)


Seit zwei Jahren ist der Gazastreifen durch Israel abgeriegelt. Davon sind rund 1,5 Millionen Menschen betroffen. Kinder, die mehr als die Hälfte der Bevölkerung im Gazastreifen ausmachen, leiden im besonderen Maße unter der Blockade. Armut und psychische Probleme verhindern einen kindgerechten Alltag, viele von ihnen sind traumatisiert. Immer wieder sterben Kinder durch Minen und Blindgänger. Nach Angaben des Kinderhilfswerks UNICEF wurden durch die israelischen Militärangriffe mehr als 150 Schulen beschädigt und davon bis zu 40 völlig zerstört.