1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Vegetarische Gerichte

Bierteig-Tempura mit Zitronensoße

Im Restaurant "Ivory Tower" im irischen Cork ist auch ausländische Küche angesagt. Chefkoch Markus Cronin liebt japanische und koreanische Einflüsse.

default

Für uns bereitet er ein vegetarisches, japanisches Gericht zu: Bierteig-Tempura mit Zitronengemüse.

Rezept für japanisches Bierteig-Tempura mit Ponzu-Soße

Zutaten:
½ Paprikaschote
4 Stangen Spargel
3 Shitake-Pilze
¼ Butternuss-Kürbis
500 ml Bier
300 g Mehl
2 Eier
½ Chilli-Schote
2 Frühlingszwiebeln
200ml Grapefruit-Saft (oder Saft einer anderen Zitrusfrucht)
60ml Sojasoße
Pflanzenöl

Zubereitung des Tempura:
Zuerst den Butternuss-Kürbis schälen und in etwa 8mm-dicke Scheiben schneiden. Dann die halbe Paprikaschote, die Spargel-Stangen und die Shitake-Pilze zerkleinern.
Für den Teig zwei ganze Eier langsam mit 500 ml Bier vermischen. Zum Mixen Essstäbchen statt einem Schneebesen verwenden. Dann langsam 300 Gramm Mehl hinzufügen, bis die Mischung auf der Rückseite eines Löffels kleben bleibt.
Nun das Gemüse in den Bierteig tauchen und in 180 Grad heißem Pflanzenöl kurz frittieren. Das Gemüse abtropfen lassen und dann zum
Servieren auf einen kleinen Haufen stapeln.


Zubereitung der Ponzu-Soße:
Die halbe Chilli-Schote und die Frühlingszwiebeln zerschneiden und
mit dem Grapefruit-Saft verrühren. Die Sojasoße hinzufügen und mit einem Löffel Zucker abschmecken. In einer kleinen flachen Schüssel
neben dem Tempura anrichten.

Guten Appetit!