1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Biathlon: Kein Podestplatz zum Saisonende

Miriam Gossner im Rennen in Khanty-Mansiysk. (Foto: NATALIA KOLESNIKOVA/AFP/Getty Images)

Miriam Gössner Biathlon WM in Chanty-Mansijsk

Die deutschen Biathleten haben zum Saisonabschluss im russischen Chanty-Mansijsk enttäuscht und im Massenstart die Podestplätze klar verfehlt. Als bester DSV-Skijäger landete Arnd Peiffer nach vier Schießfehlern auf Platz 18. Zweitbester Deutscher wurde Florian Graf auf Rang 20. Andreas Birnbacher musste sich mit Platz 27 zufrieden geben.

Seinen zehnten Saisonsieg und die Kleine Kristallkugel der Disziplinwertung sicherte sich der Franzose Martin Fourcade. Er stellte mit seinem insgesamt 19. Podestplatz einen Rekord bei den Männern auf. Zweiter wurde der Österreicher Dominik Landertinger vor Emil Hegle Svendsen aus Norwegen.

Zuvor hatte die dreimalige Junioren-Weltmeisterin Laura Dahlmeier im letzten Frauenrennen des Winters als beste deutsche Starterin auf den siebten Platz belegt. Zweitbeste DSV-Skijägerin wurde Doppel-Olympiasiegerin Andrea Henkel auf Rang neun. Miriam Gössner erlebte einen rabenschwarzen Tag. Die 22-Jährige aus Garmisch landete mit mehr als fünf Minuten Rückstand und acht Fehlern auf Platz 29. (of, sid, dpa)