1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BHP gestärkt im Ringen um Potash

Mit seinen Zahlen für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres 2009/10 untermauerte der weltgrößte Bergbaukonzern BHP Billiton seine Schlagkraft im Milliarden-Poker um den kanadischen Düngemittel-Spezialisten Potash. Dank höherer Preise für Eisenerz, Kupfer und Kohle schnellte der um Sonderfaktoren bereinigte Nettogewinn binnen Jahresfrist im Zeitraum Januar bis Juni um 47 Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar in die Höhe. Die Nettoverschuldung konnte BHP seit Ende 2009 um 60 Prozent auf über drei Milliarden Dollar verringern. Zudem wies BHP einen Cashflow von knapp 18 Milliarden Dollar aus. Analysten zufolge dürfte es BHP angesichts dieser Finanzstärke nicht schwer fallen, seine Offerte noch aufzustocken. BHP-Chef Marius Kloppers dämpfte diese Erwartungen jedoch und will bei seiner Offerte von rund 40 Milliarden Dollar bleiben. BHP würde mit Potash zur Nummer eins der Düngemittelbranche aufsteigen.