1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Bezaubernde kleine Städte

Die großen Metropolen Deutschlands haben viel zu bieten in puncto Kunst und Kultur und Lebensgefühl. Doch auch in den kleineren Städten sind häufig große Schätze verborgen.

default

Blick auf die Albrechtsburg in Meißen

Wunderschöne historische Ortskerne mit verwinkelten Gassen und kleinen Plätzen, malerische Stadtschlösser und alte Rathäuser, gemütliche Restaurants und interessante Museen. Nirgendwo liegen solche Attraktionen näher zusammen als in den bezaubernden kleinen Städten im Reiseland Deutschland.

Ein Beispiel befindet sich im hohen Norden, in Schleswig-Holstein. Die Stadt Schleswig liegt reizvoll an der Schlei, einer flussartigen Ostseebucht. Die Geschichte der 25.000-Einwohner-Stadt ist auf das engste mit der einstigen Wikingersiedlung Haithabu verbunden, die seinerzeit einer der wichtigsten Handelsplätze Nordeuropas war. Im Wikinger Museum Haithabu, unmittelbar an historischer Stätte gelegen, erfahren Besucher Interessantes über Haushalt, Bebauung, Verteidigung, Bekleidung und Ernährung der ehemaligen Siedlung.

Stadt des weißen Goldes

Meissen Marktplatz

Marktplatz in Meißen

Im malerischen Elbtal gelegen, zieht die über 1000-jährige Stadt Meißen in Sachsen viele Besucher an. Weltbekannt ist die Stadt Dank ihrer Porzellanmanufaktur. Am Fuße der Meißener Albrechtsburg schmiegt sich die Altstadt an den Burgberg. Neben einer Stadtbesichtigung gehört ein Besuch in der Porzellanfabrik zum Pflichtprogramm. Bei regelmäßig stattfindenden Rundgängen kann man alle Entstehungsstufen der ebenso kostbaren wie zerbrechlichen Ware beobachten.

Stadt am Fluss

Das vor 867 Jahren gegründete Städtchen Wasserburg am Inn (Bayern), mit historischer Altstadt auf einer vom Inn umflossenen Halbinsel gelegen, erlangte durch eine ganz andere Kunstform internationale Schlagzeilen. Günter Dietz (1919 bis 1995) galt zu seinen Lebzeiten als einer der besten "Kunstfälscher" der Welt. Seine Fähigkeit, Kunstwerke auf hohem Niveau zu vervielfältigen, war beeindruckend. Namhafte Künstler wie Joan Miró und Friedensreich Hundertwasser beauftragten Dietz, Kopien Ihrer Werke herzustellen. Ein großes Spektrum seiner Reproduktionen ist heute im "Imaginären Museum" in Wasserburg zu bestaunen.

WWW-Links