1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx ambiente

Bezahlbares Wohnen: Das Projekt "Happy Cheap House"

Anspruchsvolle Architektur zu einem bezahlbaren Preis: Mit diesem Konzept will der schwedische Architekt Tommy Carlsson die Vorstadtarchitektur Schwedens umkrempeln."Happy Cheap House" nennt er seine Bauten.

Video ansehen 04:02

Wohnen im "Happy Cheap House"

Tommy Carlsson will nichts weniger als die Vorstadt-Architektur des skandinavischen Landes revolutionieren. Denn seiner Ansicht nach sieht es in den Wohngebieten immer noch so aus, wie in den 70er Jahren. Das einzige, was sich verändert hat: Die Preise für die Häuser. Dem setzt Carlsson sein Konzept des "Happy Cheap House" entgegen. Ihm geht es darum, anspruchsvolle Architektur mit einem sehr offenen Raumkonzept zu einem bezahlbaren Preis anzubieten. Außen und innen besticht das Haus besonders durch ungewöhnliche Winkel. Das Erdgeschoss besteht nur aus einem Raum mit einer integrierten Küche. Im Obergeschoss finden sich drei weitere Zimmer. Für die Künstlerin Anita Pitcher war es Liebe auf den ersten Blick. Statt die Küche ihrer Wohnung zu renovieren haben sie gleich das ganze Apartment verkauft und sind in das "Happy Cheap House" gezogen. Sie schätzen vor allem die moderne Architektur in Verbindung mit den alltäglichen Materialien.

WWW-Links

Audio und Video zum Thema