1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Betrunken, mit stillgelegtem Auto und ohne Führerschein

Alle Register hat ein Autofahrer in Brandenburg gezogen, um die Polizei auf sich aufmerksam zu machen. Der schwer angetrunkene 37-Jährige fuhr in der Nacht zum Samstag (20.12.2003) in Schlangenlinie durch Brandenburg/Havel, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Den Beamten gelang es nur mit Mühe, den Mann zu stoppen. Der Alkoholtest ergab 3,2 Promille. Damit nicht genug: An dem Auto prangten zwei verschiedene Kennzeichen, die beide nicht zu dem Fahrzeug gehörten und zur Fahndung ausgeschrieben waren. Zudem war das Auto seit September stillgelegt. "Einen Führerschein hatte der Fahrer natürlich auch nicht", heißt es in der Polizeimeldung abschließend.