1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Betrugsverdacht: Zwei Tönnies-Mitarbeiter in Haft

Zwei Mitarbeiter des größten europäischen Fleischverarbeiters Tönnies sind wegen Betrugsverdachts in Haft. Ein Haftrichter habe Haftbefehl gegen die Männer erlassen, sagte der zuständige Bochumer Staatsanwalt Bernd Bienioßek am Donnerstag. Es handele sich um einen Techniker und einen leitenden Mitarbeiter einer Tönnies-Tochtergesellschaft. Beide hätten sich zur Sache nicht geäußert. Die Haftbefehle ergingen wegen Verdunkelungs- und Fluchtgefahr in einem Fall, wegen Fluchtgefahr im zweiten Fall. Die Behörde ermittelt gegen den Fleischverarbeiter wegen des Verdachts, Lieferanten und Kunden betrogen zu haben.