1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Beten mit vollen Taschen

Bis zu tausend Gläubige besuchen in der hektischen Vorweihnachtszeit täglich eine Kapelle in einem Einkaufszentrum im polnischen Kattowitz. "Nicht viele Gemeinden können sich eines solchen Andrangs rühmen", sagte der polnische Pfarrer Jozef Majwald der Zeitung "Super Express" am Dienstag (20.12.2005). Die Kapelle war erst vor wenigen Wochen eingeweiht worden. Die meisten Besucher seien schwer beladen mit Weihnachtseinkäufen. "Mich stört das nicht, und den Herrgott sicher auch nicht", sagte der Pfarrer. "Wichtig ist schließlich, dass sie beten wollen." Mit der Kapelle im Konsumtempel hatte die katholische Kirche, die seit Jahren vergeblich gegen den Sonntagseinkauf in Polen kämpft, zur Gegenoffensive ausgeholt. Sogar zur Beichte können die Besucher gehen, wenn sie beim Einkaufsbummel das Gewissen plagt. Wegen der vielen Einkaufstaschen der Gottesdienstbesucher sieht Pfarrer Majwald noch Verbesserungsbedarf: Die Kirchenbänke seien zu klein.