1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Besucherrekord beim "young.euro.classic"-Festival

Mit einem Publikumsrekord ist am Sonntag (22.8.2004) in Berlin das Klassik-Nachwuchsfestival "young.euro.classic" zu Ende gegangen. Die 15 Auftritte von jungen europäischen Orchestern im Konzerthaus am Gendarmenmarkt wurden von 21.500 Zuhörern besucht, wie das Festival mitteilte. Damit sei die Auslastung in diesem Jahr auf 92,5 Prozent gesteigert worden. Acht Konzerte waren ausverkauft. Zum Abschluss spielte das "European Union Youth Orchestra" unter Leitung des Dirigenten Yan Pascal Tortelier.

Zwei Wochen lang hatten Jugendorchester aus ganz Europa Werke klassischer und zeitgenössischer Komponisten gespielt. Zum Abschluss des Festivals erhielt die junge slowenische Komponistin Nina Senk (22) den europäischen Komponistenpreis des Publikums für die beste Uraufführung. Finanziert wurde das Festival in diesem Jahr vor allem von der Bundeskulturstiftung.