1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Bessere Zeiten für die Auwälder in Tadschikistan

Nachhaltige Konzepte sorgen dafür, dass die Bevölkerung in den Bergen Tadschikistans nicht nur aktiv am Schutz ihrer wertvollen Wälder beteiligt ist - sie hat heute auch finanziell etwas davon.

Video ansehen 06:38

Die Reportage ansehen

Projektart: nachhaltiges Waldmanagement, Bevölkerung in Waldschutz einbeziehen
Projektgröße: ca. 2.000 ha Fluss-Auwälder im Pamir-Gebirge wurden wieder aufgeforstet
Projektvolumen: insgesamt rund zwei Millionen Euro, 1.040.000 € davon aus Mitteln der Internationalen Klimaschutzinitiative
CO2-Einsparung: 50.000 Tonnen innerhalb von fünf Jahren

Als die Sowjetunion noch existierte, bekamen die Menschen in den Bergen Tadschikistans kostenlos Kohle, um ihre Häuser zu heizen. Mit dem Zusammenbruch der UdSSR aber versiegte diese Quelle. Um weiter heizen zu können, holzten die Menschen die wertvollen Wälder in den Sümpfen und Seenlandschaften, die sogenannten Auwälder, ab. Dadurch wurde das gesamte Ökosystem in Mitleidenschaft gezogen. Mit einem Umweltprojekt werden jetzt nicht nur die Wälder regeneriert, sondern auch der Bevölkerung ermöglicht, die Wälder nachhaltig zu nutzen. Außerdem wurde eine Handwerksgenossenschaft gegründet, die energieeffiziente Türen und Fenster herstellt. Mit Hilfe von Mikrokrediten können immer mehr Menschen ihre Häuser damit klimafreundlich modernisieren.

Ein Film von Mareike Aden

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema