1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Besser spät als nie (wieder)

Junge Liebe rostet nicht: Mehr als sechzig Jahre nach ihrem ersten Verliebtsein hat ein über achtzigjähriges Pärchen in den USA am Freitag den Bund der Ehe geschlossen. Während ihrer Schulzeit in den dreißiger Jahren waren die beiden unzertrenntlich gewesen. Nach dem Abitur trennten sich ihre Wege, und sie heirateten jeweils jemand anderen. Rene Hall erinnerte sich nach dem Tod seiner Frau im Frühjahr wieder an seine Jugendliebe. Der 82-Jährige fand heraus, dass Donna Baldwin mittlerweile verwitwet war und rief sie an.

Die beiden trafen sich im August zum Essen. Als rkennungszeichen sollte die 81-Jährige eine rote Rose tragen. «Ich bin ziemlich zittrig in das Hotel gegangen, aber es hat einfach gefunkt», erzählte Baldwin. Nach wenigen Stunden stand für Hall fest, dass er sie heiraten wollte. Wieder zu Hause angekommen, machte er ihr telefonisch einen Antrag. Baldwin freute sich, dass ihre Geschichte auf so viel Interesse stößt: "Einige Frauen sagen sich: Es gibt noch Hoffnung für mich."

  • Datum 19.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2l9T
  • Datum 19.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2l9T