1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Besinnlich unterm Weihnachtsbaum

Ruhig und gemütlich feiern – das haben sich auch viele deutsche Sportstars an den Weihnachtstagen vorgenommen. Für zwei deutsche Kicker sorgt ein Streik in London für eine schöne Bescherung.

Am "Boxing Day", dem zweiten Weihnachtsfeiertag, wird in der britischen Premier League traditionell gekickt. Für die Profis bleibt kaum Zeit für Ruhe an Weihnachten. Das gilt auch für die deutschen Legionäre Lukas Podolski und Per Mertesacker. Für sie stand die Partie ihres FC Arsenal gegen West Ham United auf dem Programm. Doch das Londoner Derby wurde abgesagt. Die Fahrer der Londoner U-Bahn streiken und verschaffen Mertesacker und Poldi unverhofft mehr Zeit für besinnliche Tage.

Endlich Winterpause!

In Deutschland ruht dagegen der Ball. Spieler und Trainer nutzen die Zeit, um zur Ruhe zu kommen und die Akkus aufzuladen. "Ich werde Weihnachten und Neujahr in aller Ruhe zu Hause verbringen - traditionell mit Familie und Freunden", sagt Bundestrainer Joachim Löw. Der ehemalige Messdiener lässt am Heiligen Abend Fußball einfach mal Fußball sein und besucht mit seiner Familie die Kirche. Auch Bayern-Coach Jupp Heynckes will von Fußball nicht viel wissen. "Ich verbringe Weihnachten mit meiner Frau zu Hause vor dem Kamin. Natürlich gibt es rheinischen Sauerbraten."

Fussball-Bundestrainer Joachim Loew und seine Frau Daniela Loew posieren am Montag (24.01.11) in Baden-Baden bei der Verleihung des Deutschen Medienpreises auf dem Roten Teppich. Der Deutsche Medienpreis wird seit 1992 jaehrlich von Media Control vergeben. (Foto: Daniel Kopatsch/dapd.)

"Högschder Genuss" - Löw freut sich auf ruhige Tage mit seiner Frau bei Rotwein und Braten

Die Wahl des Weihnachtsessens ist bei Britta Steffen und Paul Biedermann jedes Jahr gleich. Kartoffelsalat mit Würstchen steht bei den Schwimmstars Heiligabend auf dem Speiseplan. "Ich mag das jetzt nicht so, aber gut. Am Tag darauf gibt's normalerweise Ente", sagte Steffen. Am zweiten Weihnachtstag reisen beide zu einem Wettkampf auf die französische Insel La Réunion. Dort werden sie auch Silvester feiern.

Nowitzkis Weihnachtswunsch

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel möchte nach seinem dritten Titelgewinn in Folge endlich mal wieder durchatmen. "Ich will mich auf den Menschen Sebastian Vettel konzentrieren", sagte der jüngste Dreifach-Champion der Geschichte.

Ganz anders sieht die Gefühlslage bei Deutschlands Basketball-Ass Dirk Nowitzki aus. "Endlich wieder spielen", so lautet sein Weihnachtswunsch in diesem Jahr. Seit Monaten laboriert er an einer Knieverletzung, seit ein paar Tagen steht er wieder im Training. Doch wann Nowitzki in der NBA wieder Punktspiele bestreiten kann, ist unklar. "Irgendwann nach den Feiertagen wäre aber toll", sagte Nowitzki.