1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bertelsmann und Sony legen Musiksparten zusammen

In der Musikbranche entsteht ein neuer Riese: Bertelsmann und der japanische Unterhaltungskonzern Sony legen ihre Musiksparten zusammen. Darüber wurde eine Absichtserklärung unterzeichnet, wie die Unternehmen am Donnerstag in New York und Gütersloh mitteilten. Das Unternehmen soll Sony BMG heißen und zu je 50 Prozent im Besitz von Bertelsmann und Sony sein. Ein endgültiger Vertrag solle binnen zwei Monaten zu Stande kommen. In Marktanteilen aus dem Jahr 2002 gerechnet würden Sony (derzeit Nummer zwei) und BMG (Nummer 3) mit zusammengerechnet 26,7 Prozent den derzeitigen Marktführer Universal Music (25,9 Prozent) ablösen. Die Fusion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden in Washington und Brüssel.

  • Datum 06.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4INY
  • Datum 06.11.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4INY