1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bertelsmann hat Online-Shops verkauft

Die Bertelsmann-Gruppe hat ihre Online-Shops von BOL in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich an den Konkurrenten buch.de verkauft. Im Gegenzug erhält Bertelsmann einen Anteil von rund 25 Prozent an buch.de und 800.000 Euro, teilte das Unternehmen in Gütersloh mit. Die Internet-Auftritte von BOL in Deutschland, der Schweiz und Österreich bleibe für die Kunden unter der BOL-Marke aufrechterhalten. In Schweden verkaufte Bertelsmann ihren 50 Prozent Anteil an den schwedischen Joint-Venture-Partner Bokus. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. - Unterdessen berichtet die 'Süddeutsche Zeitung', die Bertelsmann AG wolle die Fachverlagsgruppe BertelsmannSpringer bis spätestens Juli 2003 für 900 Millionen Euro verkaufen. Die Zeitung bezieht sich auf ein internes Papier des Verlags.

  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2rD9
  • Datum 22.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2rD9