1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gästeliste

Bernhard Vogel, Politiker und Ex-Ministerpräsident

18.03.2012 Typisch deutsch - Moderator Hajo Schumacher spricht mit Bernhard Vogel über Landesväter, Lockversuche und Leitbilder.

Der 79-jährige CDU-Politiker Bernhard Vogel hat als einziger deutscher Politiker der Nachkriegszeit das Kunststück fertig gebracht, in zwei deutschen Bundesländern Ministerpräsident zu sein.

Bernhard Vogel wurde am 19. Dezember 1932 in Göttingen geboren. Eigentlich zog es ihn die Wissenschaft. Doch nach dem Abitur 1953 in München und einem Studium der Politikwissenschaft in München und Heidelberg machte er rasch als Politiker Karriere. Nach seinem Eintritt in die CDU 1960 schaffte er es in kurzer Zeit vom Kreisvorsitzenden der CDU in Heidelberg zum Mitglied im Bundesvorstand der Partei. Von 1976 bis 1988 war er Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz und nach der deutschen Wiedervereinigung von 1992 bis 2003 Ministerpräsident des Freistaates Thüringen. Nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik stand Bernhard Vogel bis 2009 wieder der CDU-nahen Konrad Adenauer-Stiftung vor, die er schon einmal ab 1989 drei Jahre lang geführt hatte. Heute engagiert er sich ehrenamtlich als Schirmherr von gemeinnützigen Projekten wie den Bau eines Jugendzentrums in Ruanda. Der Bruder des SPD-Politikers Hans-Jochen Vogel ist Junggeselle und wohnt in Speyer.

Audio und Video zum Thema