1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Bernankes müder Kurs

Ben Bernanke, mächtigster Währungshüter der Welt, Präsident der US-Notenbank FED, soll amtsmüde sein. Den Leitzins nahe der Null-Prozent-Marke will er beibehalten und nichts an der expansiven Geldpolitik ändern, unabhängig vom Ergebnis der Präsidentenwahl. Bernanke stammt aus Dillon im Bundesstaat South Carolina. Von den Geldspritzen der FED gegen Konjunkturschwäche ist hier nichts angekommen.

Video ansehen 01:24