1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Berlusconi und die Liebe

In der Politik ist der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi vor allem für seine aggressiven und umstrittenen Aussagen bekannt. Doch in der Musik liebt der Regierungschef die leisen Töne: Liebeslieder.

Berlusconi lächelt und kneift ein Auge zu

Der singende Premierminister Berlusconi

Im Nachhinein scheint es nur ein Zufall zu sein, dass Silvio Berlusconi Ministerpräsident geworden ist. Eigentlich war er zu Höherem berufen, denn er komponiert italienische Liebeslieder und hat sogar schon mehrere CDs veröffentlicht. Es heißt, dass Berlusconi an eine Karriere als Sänger gedacht hat, bevor er die Laufbahn als Medienunternehmer und Politiker wählte.

Mit einer Band auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs, träumte er damals von großen Konzerten. Gerüchten zufolge wurde Berlusconi von seinen Kollegen hinausgeworfen, weil er wegen seiner zahlreichen Verehrerinnen zu viele Konzerte verpasste. Anstelle von ein paar Passagieren auf dem Kreuzfahrtschiff jubeln ihm als Politiker Tausende zu. Doch heute, als älterer Herr, widmet er sich auch wieder der Musik.

Am liebsten komponiert der Multimilliardär in einer seiner Villen auf der Insel Sardinien. "Ich denk an dich, auch wenn ich gar nicht will", säuselt er in seinen Liedern. 2003 hat er zum ersten Mal mit dem Sänger Mariano Apicella, den er in einem Luxushotel in Neapel entdeckte, eine CD herausgebracht. Die Platte verkaufte sich sogar 45.000 Mal. Seither arbeiten die beiden zusammen. Berlusconi schreibt die Lieder und Apicella singt sie. Aber bei privaten Konzerten steht der Ministerpräsident gerne selbst auf der Bühne und singt von italienischer "Amore".


Glossar

umstritten – so, dass es verschiedene Meinungen zu etwas gibt

im Nachhinein – das Gegenteil von "im Voraus"

zu etwas berufen sein – für etwas bestimmt sein

komponieren – Musik schreiben

Karriere, die – der Erfolg im Beruf

Laufbahn, die – der Weg

Unternehmer, der – der Geschäftsmann

Kreuzfahrtschiff, das – ein großes Schiff, auf dem Leute lange Urlaubsreisen machen

Gerüchten zufolge – man sagt, dass …

hinauswerfen – hier: kündigen

Verehrer/in, der/die – jemand, der/die in eine Person verliebt ist

jemandem zujubeln – jemandem laut seine Unterstützung zeigen; "Hurra" rufen

sich jemandem/etwas widmen – sich um jemanden/etwas kümmern

Villa, die – ein besonders großes und teures Haus

säuseln – etwas liebevoll sagen

Luxus- – etwas, was sehr teuer ist

herausbringen – hier: veröffentlichen

Amore – italienisch für "Liebe"


Fragen zum Text

1. Was für Lieder schreibt Berlusconi?

a) politische Lieder

b) Liebeslieder

c) Kinderlieder

2. Berlusconi ist ein … Politiker.

a) singender

b) gesungener

c) unumstrittener

3. Silvio Berlusconi …

a) hat früher als Politiker gearbeitet.

b) ist früher Unternehmer gewesen.

c) hat früher auf einem Kreuzfahrtschiff Musik gemacht.

4. Wie lautet das Partizip Perfekt zum Verb "berufen"?

a) beruft

b) berufen

c) gerufen

5. Setzen Sie diesen Satz ins Perfekt: "Berlusconi schreibt seine Lieder auf Sardinien."

a) Berlusconi wird seine Lieder auf Sardinien schreiben.

b) Berlusconi hatte seine Lieder auf Sardinien geschrieben.

c) Berlusconi hat seine Lieder auf Sardinien geschrieben.

Arbeitsauftrag

Welchen Politiker aus Ihrem Land würden Sie gerne als Sänger sehen? Erklären Sie warum und überlegen Sie, was für Musik dieser Politiker machen würde.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads