1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Berliner Nächte kunstvoll erleuchtet

Das Projekt "Berlin leuchtet" illuminiert zur Zeit 70 Wahrzeichen, Gebäude und bekannte Straßen in der deutschen Hauptstadt. Am Wochenende kommen weitere Objekte dazu.

Ab Freitag leuchten dann auch das Brandenburger Tor, der Berliner Dom und der Potsdamer Platz, die beim "Festival of Lights" in farbige Lichtprojektionen getaucht werden. Es ist eines der weltgrößten Lichtspektakel.

Die Veranstaltung vom 10. bis zum 19. Oktober ist bereits die 10. Ausgabe des Fests und ein bedeutender Anziehungspunkt für Berlin-Touristen im Herbst. Letztes Jahr kamen über zwei Millionen Besucher aus aller Welt, um das "Festival of Lights" zu sehen.

Der Eintritt ist kostenlos - dafür wird es an den bekanntesten Gebäuden und Plätzen oft sehr voll. In der Nacht vom 11. Oktober sind zusätzlich viele Museen und andere Sehenswürdigkeiten geöffnet.

fm / ak (dpa, visit berlin)