1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Berliner Bär" für Kabul dringend gesucht!

Die Suche nach einem neuen "Berliner Bären" für Kabul gestaltet sich schwieriger als angenommen. "Knapp einen Monat nach der Kommandoübernahme fehlt uns immer noch ein Berliner Wappentier für den afghanischen Airport", sagt der stellvertretende deutsche Flugplatzkommandant Klaus Schierlinger. Die vor vier Wochen am Flugplatz aufgestellte Gipsfigur war nur ein Notbehelf für die Zeremonie und sei längst wieder abgebaut worden.

"Der Sockel steht, aber oben sieht es gähnend leer aus. Dabei zeigen mehr als 2000 deutsche Soldaten 'Flagge' in Afghanistan", betont der Oberstleutnant. Das Ziel der Luftwaffe sei es, dieser Zusammenarbeit ein Denkmal am Flughafen zu setzen, dem "Tor zu Afghanistan" - zumal das bisherige türkische Kommando einen etwa zwei Meter großen Adler zur Erinnerung hinterlassen hat. "Daneben möchten wir einen schönen Bären setzen."

Wer helfen möchte, der wende sich an die deutsche Luftwaffe in Kabul. Die Mail-Adresse: gafkia@gmx.net

  • Datum 04.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3K56
  • Datum 04.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3K56